matomo Medikamente und ihre Haltbarkeit

Apotheke am Rathaus Thalheim: 03721 - 84394   |   Apotheke Schönau: 0371 - 852113   |   Büchert-Apotheke Auerbach: 03721 - 23072
Apotheken – Info:

Medikamente und ihre Haltbarkeit

Medikamente und ihre Haltbarkeit
Ein kleiner aber feiner Unterschied: „Haltbar bis“ und „Nach Anbruch haltbar bis“

In Deutschland findet man auf jeder Verpackung und auf jedem Beipackzettel von Me- dikamenten alle verbindlichen Angaben zur Haltbarkeit, also bis wann das Präparat verwendet werden darf, sowie alle nützlichen Hinweise und Vorschriften zur fachgerechten Lagerung, sofern dies für den Inhalt relevant ist. Für flüssige Medikamente (Tropfen und Säfte) sowie für Cremes und Salben gilt nach Anbruch meist eine andere, deutlich kürzere Haltbarkeit als für feste Arzneiformen.

Wie lange sind Medikamente haltbar?
Allgemein gilt als Faustregel, dass Tabletten mindestens zwei bis drei Jahre halten. Bei flüssigen Arzneimitteln wie Tropfen, Säften, Salben und Cremes kann die Haltbarkeit jedoch deutlich kürzer sein, in einigen Fällen sogar nur einige Wochen.

Wie lange sind angebrochene Medikamente haltbar?
Tabletten, Kapseln oder Dragees halten sich meist auch nach Anbruch der Packung bis zum aufgedruckten Datum, während Salben und Cremes oft nur drei bis sechs Monate, Säfte und Tropfen zum Teil nur wenige Wochen oder gar nur Tage nach Anbruch haltbar sind.

Was beeinflusst die Haltbarkeit von Medikamenten?
Prinzipiell können drei Faktoren die Haltbarkeit eines Arzneimittels negativ beeinflussen und zum Wirkverlust führen: zu hohe oder niedrige Temperaturen, hohe Luftfeuchtigkeit und zu viel Licht. Im Kühlschrank zu lagernde Medikamente verlieren nach Anbruch und dazu dann noch ungekühlt außerordentlich schnell ihre Wirkung.
Der denkbar ungünstigste Aufbewahrungsort ist das Badezimmer oder etwa auch das Auto, wo leider immer noch relativ häufig Arzneimittel aufbewahrt werden.

Wie wäre die beste Aufbewahrung?
Neben einer kindersicheren Aufbewahrung (abschließbarer Medizinschrank) sollten Medikamente in der Originalverpackung verbleiben, denn diese samt Packungsbeilage enthalten wichtige Infos zur Anwendung und richtigen Lagerung. Zusätzlich wird das Medikament vor Licht geschützt. Generell sollten Medikamente trocken, dunkel und kühl aufbewahrt werden. Für die im Kühlschrank zu lagernden Mittel ist das Gemüsefach aufgrund einer relativ gleichbleibenden Temperatur der geeignete Ort.

Im Zweifelsfall sollte man sich immer an seinen Arzt oder Apotheker wenden!

Kann man Tabletten nach dem Verfallsdatum noch einnehmen?
Vor jeder Anwendung sollte man sich Medikamente in jedem Fall genau anschauen, unabhängig davon, ob es noch haltbar ist oder nicht. Haben sich Tabletten oder Dragees verfärbt oder sind sie rissig geworden? Befinden sich Schwebstoffe in eigentlich klaren Flüssigkeiten oder hat sich ein Bodensatz gebildet? Haben sich Salben oder Cremes verflüssigt oder sind eingetrocknet oder hat sich die Oberflächenstruktur von Zäpfchen verändert (z.B. kristalline Auflagerungen)? Dann ist von der Anwendung dieser Präparate unter allen Umständen abzusehen.

Was passiert, wenn man Tabletten nimmt, die abgelaufen sind?
Das Schlucken von abgelaufenen Schmerztabletten wie Ibuprofen, ASS oder Paracetamol, die nicht mehr den vollen Wirkstoffgehalt besitzen und somit weniger Linderung bringen, kann durchaus heikel sein. Die schmerzstillende Wirkung ist vermindert, aber die Nebenwirkungen bleiben in aller Regel.

Wie werden Medikamente richtig entsorgt?
Der sicherste Weg der Entsorgung ist nach wie vor die Rückgabe in die Apotheke. Rechtlich gesehen sind Apotheken nicht zu einer Rücknahme von Altmedikamenten verpflichtet. Wir bieten Ihnen die kostenlose Rückgabe als Serviceleistung ohne Einschränkungen an. Sollten sich in der Packungsbeilage keine besonderen Hinweise für die Entsorgung finden, dürfen Medikamente in haushaltsüblichen Mengen auch im Hausmüll entsorgt werden.





Diesen Beitrag weiterempfehlen:


Ihre Beer's Apotheken

Gesundheit und mehr. Vor Ort.
Apotheke am Rathaus

Hauptstraße 12
09380 Thalheim/Erzg.

Telefon: 03721 - 84394
Telefax: 03721 – 84306
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Öffnungszeiten:
  • Montag:
    8:00 – 18:00 Uhr
  • Dienstag:
    8:00 – 18:00 Uhr
  • Mittwoch:
    8:00 – 18:00 Uhr
  • Donnerstag:
    8:00 – 18:00 Uhr
  • Freitag:
    8:00 – 18:00 Uhr
  • Samstag:
    8:00 – 12:00 Uhr
Apotheke Schönau

Zwickauer Straße 216
09116 Chemnitz

Telefon: 0371 - 852113
Telefax: 0371 – 8101158
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Öffnungszeiten:
  • Montag:
    8:00 – 18:30 Uhr
  • Dienstag:
    8:00 – 18:30 Uhr
  • Mittwoch:
    8:00 – 18:00 Uhr
  • Donnerstag:
    8:00 – 18:30 Uhr
  • Freitag:
    8:00 – 18:00 Uhr
  • Samstag:
    8:30 – 12:00 Uhr
Büchert-Apotheke

Hauptstraße 75
09392 Auerbach/Erzg.

Telefon: 03721 - 23072
Telefax: 03721 – 23013
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Öffnungszeiten:
  • Montag:
    8:00 – 18:00 Uhr
  • Dienstag:
    8:00 – 18:00 Uhr
  • Mittwoch:
    8:00 – 13:00 Uhr
  • Donnerstag:
    8:00 – 18:00 Uhr
  • Freitag:
    8:00 – 18:00 Uhr
  • Samstag:
    geschlossen

Copyright © 2022 by Beer's Apotheken (Thalheim – Chemnitz – Auerbach)
Alle Preise inklusive gesetzlicher Mehrwertsteuer.
Alle Warenzeichen und Marken sind Eigentum ihrer jeweiligen Inhaber.
Irrtümer und Änderungen vorbehalten.

nach oben